Computersucht Informationen und Aufklärung

Über die Computersucht oder auch Internetsucht genannt, sind sehr viele Unwahrheiten und gnadenlose Überreaktionen weit verbreitet. Auch in den großen Medien. Die PC Sucht besteht aus vielen verschiedenen Facetten und Arten der Sucht. Es wird ein ziemlich einfaches Bild vermittelt über die Computersucht. Spielt man Counter-Strike, ist man gleich ein potenzieller Amokläufer, und spielt man WoW (World of Warcraft), ist man gleich ein Computersüchtiger. Das Gleiche wäre doch, wenn ich sage: Sie trinken Wein zum Abendessen. Sie sind ein Alkie. Sehr einfache Recherche und primitiver Journalismus der großen Medien unterstützt das Ganze und heraus kommt ein völlig falsches Bild über diese Suchtart.

Es lauern unzählige virtuelle Welten da draußen, nicht nur World of Warcraft und Counter Strike! Die Wahrheit über die Computersucht ist sehr viel komplexer. Meistens ist die sogenannte „Computersucht“ oder auch „Onlinesucht“ genannt, mit all ihren verschiedenen Variationen nur eine Reaktion auf andere Probleme, welche sehr viel tiefer sitzen.

Wir sind in einer Zeit, in der die Kinder sehr begeistert vor dem PC sitzen, und viele Eltern absolut null Ahnung haben, was ihre kleinen Lieblinge da eigentlich treiben. Weil sie sich selbst entweder wenig oder gar nicht mit einem Computer beschäftigen. Deswegen fehlt meistens absolut jedes Verständnis und Eltern handeln dann oft aus ihrer Angst heraus um ihre Kleinen schlichtweg katastrophal falsch. Dabei wäre bei etwas Offenheit für die „neue“ Zeit und den richtigen Informationen alles gar nicht so schlimm und nicht schwer zu verstehen.

Nur wenn Sie genau wissen womit Sie es bei der PC Sucht zu tun haben können Sie auch helfen!

Lesen Sie mein kostenloses E-Book in dem ich auf 27 Seiten informiere und aufkläre. Erfahren Sie die Wahrheit über die Computersucht und was das eigentlich ist.

Jetzt kostenlos downloaden

–>Jetzt kostenlos downloaden<–

Computersucht Ja oder Nein ? Testen Sie Ihr Kind!: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,24 von 5 Punkten, basieren auf 51 abgegebenen Stimmen.
Loading...Loading...

{ 2 Kommentare }

Browsergames: Erhöhtes Suchtrisiko bei Online-Spielen

Das Internet hat das Leben in vielen Bereichen verändert. Bankgeschäfte und Einkäufe werden online abgewickelt, es dient als aktuelle Informationsquelle und wird als Mittel zur Kommunikation, Recherche und Stellensuche genutzt. Problematisch wird die Nutzung des Internets, wenn sich sämtliche Tätigkeiten ausschließlich an diesem Medium ausrichten und das Internet den Tagesablauf bestimmt. Browsergames besitzen vor diesem […]

Link zum vollständigen Artikel →

Wie man die Internetsucht besiegt!

Ich schreibe diesen Artikel damit sich die Leute mal Gedanken darüber machen wie viel Zeit Sie im Internet verbringen und das mal in Frage stellen. Der Internetsucht verfällt man hauptsächlich durch seine eigene Passivität. Leider sind sehr viele Menschen total Passiv im Leben unterwegs. Ich nenne solche Leute gerne passive Zombies, weil sie immer genau […]

Link zum vollständigen Artikel →

Medienkonsum bei Kindern

Suchtgefahren erkennen bei Medienkonsum von Kindern Schon kleine Kinder verbringen viele Stunden in der Woche vor der Flimmerkiste. Sie schauen lange fern, sind in Computerspiele vertieft und hängen im Internet ab. Maßloser Medienkonsum bei Kindern kann jedoch zur Abhängigkeit führen, und oft werden Kinder schon von den Eltern dazu erzogen. Acht Prozent der zweijährigen Kinder […]

Link zum vollständigen Artikel →

Koleriker

Im allgemeinen Sprachgebrauch bezeichnet man Menschen, die emotional unausgeglichen und leicht erregbar sind, als Koleriker. Wer sich schnell aufregt und eine Tendenz zu schwer kontrollierbaren Wutausbrüchen hat, sollte sich eingehender mit dem Thema befassen, denn hier kann bereits das Krankheitsbild des Kolerikers vorliegen, welches im Extremfall aggressive Ausschreitungen gegenüber anderen Menschen oder Gegenständen beinhaltet und […]

Link zum vollständigen Artikel →

Digitale Revolution

Mit dem Begriff digitale Revolution verbindet man im Allgemeinen nicht nur die Einführung des Mikrochips sondern die umfassende Digitalisierung sämtlicher Kommunikations- sowie Informationsabläufe. Anfang der 1980er Jahre kam es nicht nur zu einer Computerisierung der Berufs- und Wissenschaftswelt, sondern auch zu einem umfassenden Einsatz des PCs im Privatbereich. Welche Auswirkungen die digitale Revolution auf die […]

Link zum vollständigen Artikel →

Onlinesucht

Suchtkrankheiten haben in letzten Jahren immer weiter zugenommen. Die Onlinesucht ist auf dem Vormarsch. Neben stofflich gebundenen Suchtkrankheiten wie der Alkohol- oder Drogensucht, spielen auch Süchte wie Kauf- oder Spielsucht eine große Rolle. Die Erforschung dieser nicht stofflich gebundenen Süchte in den vergangenen Jahren hat dazu geführt, dass sie als Suchtkrankheiten anerkannt werden. Eine Suchtkrankheit […]

Link zum vollständigen Artikel →

Bericht zu Facebook Sucht auf Galileo vom 08 November 2012

Heute war ein Bericht zu Facebook Sucht auf Prosieben bei der Fernsehsendung Galileo in dem auch meine Webseite eingeblendet wurde und auch mein Test live durchgespielt wurde gruß Daniel

Link zum vollständigen Artikel →

Computersucht – die psychologische Perspektive

In zahlreichen Studien, Artikeln und Fernsehinterviews wird diskutiert, welchen Anteil Computerspiele und die Art Ihres Inhalts und Aufbaus an öffentlichkeitswirksamen Tragödien wie Amokläufen, Morddelikten und anderen Straftaten haben. Was zumeist nicht diskutiert wird, sind jedoch die psychischen Folgen von PC-Spielen und Internetkonsum für den nicht-auffälligen Normalbürger. Ab wann eine Computersucht vorliegt, lässt sich weniger über […]

Link zum vollständigen Artikel →

Ursachen der Computersucht

Die Computersucht ist eine Folgeerkrankung. Zu bekämpfen gilt es die Ursachen dafür welche irgentwo tief verwurzelt liegen Entgegen der landläufigen Meinung sind die Ursachen der Computersucht primär nicht oder nur in sehr seltenen Fällen mit dem Suchtmittel, also dem Computer, verknüpft. Vielmehr gehen die Ursachen der Computersucht auf in der Regel psychisch bedingte Defizite, Störungen […]

Link zum vollständigen Artikel →