Computersucht Video – Pixelroom

Computerspiele als Chance für eine kulturelle Befreiung

Videospiele erfreuen sich vor allem bei Jugendlichen größter Beliebtheit. Bei deren Eltern oder überhaupt bei Erwachsenen stehen sie in der Kritik. Angeblich fördern die virtuellen Bilder Gewaltbereitschaft und machen Computersüchtig. Doch können Computerspiele auch eine Chance sein? Diese Dokumentation versucht die Chancen aufzuzeigen die wir durch virtuelle Computerwelten erhalten. Es muss nicht alles zwingend in der Computersucht enden. Es werden zum Thema Computersucht die Jugendlichen selbst befragt und auch ihre Eltern und Experten. Das freie denken wird in Computerspielen stark gefördert. Das ist einer der größten positiven Eigenschaften.

Es ist ein bewusster Umgang mit Computerspielen gefragt. Dann hat auch die Computersucht nur wenig Chancen.

Virtuelle Räume sollten stehst genutzt werden als Bereicherung und nicht als Haupt Freizeitbeschäftigung. Denn dann kann das zu einem suchtartiges Verhalten führen und im Teufelskreis der Computersucht enden.


{ 0 Kommentare… füge jetzt einen hinzu }

Hinterlasse einen Kommentar

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: